Archiv

Aldenhoven Karnevalswagen reißt Straßenlaternen mit

In Aldenhoven ist der Lichterzug am Samstagabend kurzfristig unterbrochen worden. Ein Karnevalswagen hatte sich an einem stromführenden Straßenlaternen-Kabel verhakt.


Drei Laternen wurden mitgerissen und sind abgeknickt. Verletzte gab es nicht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 7.000 Euro.

Die Beamten sind mit dem Verlauf des Karnevalswochenendes entlang der Rur insgesamt zufrieden. Tausende Jecke haben bei den Umzügen in Düren, Jülich und Titz friedlich gefeiert, größere Zwischenfälle habe es nicht gegeben.

(12.02.2018)

 


Anzeige
Zur Startseite