Archiv

Aldenhoven Baubeginn für neue Abwasserleitung nach Jülich

Das Aus für die Kläranlage in Aldenhoven rückt näher: Der Wasserverband Eifel-Rur hat mit dem Bau einer Leitung zur Kläranlage in Jülich begonnen.


Dort soll künftig das Abwasser aus der Gemeinde entsorgt werden. Die rund fünf Kilometer lange Leitung wird über Wirtschaftswege und unter der Autobahn 44 verlegt. Bis Ende August sollen die Bauarbeiten dauern.

Straßen werden deshalb nicht gesperrt. Die Kläranlage in Aldenhoven wird anschließend als Pumpwerk und Regenüberlaufbecken genutzt. Insgesamt investiert der Wasserverband rund fünf Millionen Euro in das Projekt.

(12.02.2018)

 


Anzeige
Zur Startseite